14.07.2010

Zufallsfund

Eine Mail von einem kleinen Archiv in Schleswig-Holstein. Im April hatten wir dorthin im Auftrag einer Privatperson eine Anfrage gerichtet.

Der Archivar schickte uns heute zwei Kopien von Flüchtlingsfragebögen aus den Nachkriegsjahren zu, die für uns kaum Neuigkeiten enthalten. Erst auf den zweiten Blick fällt uns eine Bleistiftnotiz auf. Es ist ein Ortsname: der neue Wohnort einer der Flüchtlinge, einer Verwandten unserer Klientin. Bislang hatten wir noch keinen Hinweis zum Aufenthaltsort dieser Person nach dem Zweiten Weltkrieg. Ein großartiger Zufallsfund am Rande einer alltäglichen Recherche.

19.11.2018

Gespräch mit Yadegar Asisi

Für das Begleitbuch zum neuen Panorama „Pergamon" von Yadegar Asisi hat Clemens Tangerding ein Gespräch mit dem Künstler geführt. Darin geht es auch um die Frage, inwiefern Religion den Menschen hilft, ihren Alltag zu bewältigen.

08.11.2018

Der große Festakt

Sogar der wissenschaftliche Dienst des Bundestags hat inzwischen in einem Gutachten Philipp Scheidemanns Ausrufung der Republik angezweifelt. Trotzdem findet morgen im Bundestag ein großer Festakt statt, bei dem die große Tat gewürdigt wird. Wie es wirklich war, erklärt der dritte und letzte Teil des Podcasts "Was geschah am 9. November?

04.11.2018

Tagesschau

In der gestrigen Tagesschau wurde eine historische Filmsequenz gezeigt, die Philipp Scheidemann bei der Ausrufung der Republik am 9.11.1918 zeigen soll. Warum diese Aufnahme nicht von diesem Tag stammt und warum die Szene nachgestellt wurde, erklärt der neue Podcast (auch in der Iphone-Podcast-App): https://jetzt-und-einst.transistor.fm/