10.04.2018

Tagung zu Devianz

Eine Tagung zu Devianz und Kriminalität in der Frühen Neuzeit im schönen Städtchen Meißen. Es wird deutlich, wie stark sich im Laufe der Geschichte die Vorstellungen geändert haben, was man darf und was man nicht darf und mit welchen Sanktionen abweichendes Verhalten belegt wird. Besonders interessant ist, wie viele Menschen, die selbst Sanktionen verhängt haben, sich als Opfer betrachteten.

A conference on deviance and crime in the early modern era, held in the beautiful town of Meißen. It becomes clear just how much the concepts have changed in the course of history as to what is allowed, what is not, and the choice of sanctions for deviant behaviour. Particularly interesting is that many people who handed out punishments actually saw themselves as victims.

24.09.2018

NSDAP-Recherche

Drei Tage in den kargen Gängen des Bundesarchivs Berlin-Lichterfelde im Auftrag einer kleinen Stadt in Deutschlands Westen.

20.08.2018

Neues Archiv aufgebaut

Ein Archiv aufzubauen ist nicht gerade aufregend. Wenn es fertig ist, stehen graue Kartons in langen Reihen.

14.06.2018

Quellen für Menschen statt für Bücher

Quellen für Menschen statt für Bücher: Allein aus den Aufnahmebüchern eines einzigen Berliner Krankenhauses konnten wir die Behandlung von mehr als 1.000 Zwangsarbeitern rekonstruieren. Die Daten werden jetzt der Datenbank des Internationalen Suchdienstes zur Verfügung gestellt, damit Angehörige bei künftigen Anfragen von den Behandlungen erfahren.