04.07.2012

Gespräch mit Eberhard Diepgen

Über den Dächern von Berlin nach einem Gespräch über Gesundheitspolitik zeigte Eberhard Diepgen eine typische Politikergeste.

In dem Interview im Elisabeth-Krankenhaus am Potsdamer Platz sprach der Ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin mit uns über die Frage, auf welchem Szenario die Berliner Politik ihre Entscheidungen begündete. Rechnete der Senat in den 1980er Jahren mit einer dauerhaften Teilung der beiden Staaten oder mit einem Zusammenwachsen von BRD und DDR und damit auch der beiden Teile Berlins? Diepgens Antworten werden Eingang in das Buch "Geschichte der Evangelischen Elisabeth Klinik Berlin" finden.

14.06.2018

Quellen für Menschen statt für Bücher

Quellen für Menschen statt für Bücher: Allein aus den Aufnahmebüchern eines einzigen Berliner Krankenhauses konnten wir die Behandlung von mehr als 1.000 Zwangsarbeitern rekonstruieren. Die Daten werden jetzt der Datenbank des Internationalen Suchdienstes zur Verfügung gestellt, damit Angehörige bei künftigen Anfragen von den Behandlungen erfahren.

03.05.2018

Einstige Bedeutung / Past significance

Suche nach dem Grab eines Bankdirektors auf dem Friedhof in der Bergmannstraße in Berlin-Kreuzberg im Auftrag einer Bank: Die einstige Bedeutung der Gräber wurde vom Gras überwuchert.

Searching for a bank director's grave at the Bergmannstraße cemetery, Berlin Kreuzberg, on assignment for a bank. A place bearing a past significance which the weeds have since overgrown.

10.04.2018

Tagung zu Devianz

Eine Tagung zu Devianz und Kriminalität in der Frühen Neuzeit im schönen Städtchen Meißen. Es wird deutlich, wie stark sich im Laufe der Geschichte die Vorstellungen geändert haben, was man darf und was man nicht darf und mit welchen Sanktionen abweichendes Verhalten belegt wird.