06.03.2018

Forderung und Selbstaufforderung

Nach vielen intensiven Gesprächen über die NS-Zeit einer unserer Auftraggeber formuliert sich in mir ein Wunsch für die Zukunft der Aufarbeitung des Nationalsozialismus: Dass wir eines Tages die Forderung an andere (Ihr müsst aufarbeiten!) durch eine Selbstaufforderung (Ich muss aufarbeiten!) ersetzen. Wir sollten uns selbst und niemanden sonst in den Blick nehmen und einmal unsere eigene NS-Familiengeschichte aufarbeiten und veröffentlichen. Anders lassen sich die Gefühle von Schuld, Scham, Wut und Machtlosigkeit und deren unbeschreiblich lang anhaltende Wirksamkeit nicht begreifen.

08.05.2019

Kooperation mit dem ITS

Zwangsarbeit lässt sich auch anhand von Aufnahme- und Operationsbüchern nachweisen. Doch kaum ein Krankenhaus in Deutschland weiß darüber Bescheid. Der Internationale Suchdienst in Bad Arolsen (ITS) und jetzt und einst haben daher ein Kooperationsprojekt begonnen, um die Daten zur Zwangsarbeit den Nachfahren der Zwangsarbeiter zugänglich zu machen.

21.01.2019

Titanic eingerollt

Das Titanic-Panorama in Leipzig ist eingerollt. 470.000 Besucher haben es sich seit der Eröffnung vor zwei Jahren angeschaut. Wir haben damals die Ausstellung mit konzipiert, viele Fotos und Pläne aus der Zeit der Industrialisierung besorgt und Ausstellungstexte verfasst.

19.11.2018

Gespräch mit Yadegar Asisi

Für das Begleitbuch zum neuen Panorama „Pergamon" von Yadegar Asisi hat Clemens Tangerding ein Gespräch mit dem Künstler geführt. Darin geht es auch um die Frage, inwiefern Religion den Menschen hilft, ihren Alltag zu bewältigen.